KOSTBARES PLATIN - EIN SELTENES EDELMETALL

 


Jedes mit Platin veredelte Stück ist etwas ganz Besonderes.
 

Platin wird in der Keramik verwendet um einen Silber-Look zu erzeugen. Eigentlich wird Platin besonders gerne zur Schmuckherstellung verwendet, da es extrem haltbar ist und nicht oxidiert wie zum Beispiel Silber. Diesen Vorteil nutzen auch die Keramiker.
In der Natur kommt Platin extrem selten vor – es werden weltweit nur geringe Mengen gewonnen. Auch deshalb ist es sehr 
hochpreisig und kostbar.

Der Platinbrand ist, genauso wie der Goldbrand, die hochwertigste Veredelung, die der Keramiker vornehmen kann.

Unser Edelmetallpräparat besteht aus 9% Platin und erzeugt absolut spiegelnden Hochglanz.
Ebenso wie beim Goldbrand, wird das Präparat nach 2 Bränden auf die Keramik aufgetragen, um diese im dritten Brand zu veredeln.

Die Hitze des dritten Brandes erhält ausschließlich das reine, hochglänzende Platin auf der Keramik.

Die Veredelung mit Platin ist garantiert lebensmittelecht.